_____Nature is a Bliss.
Design | Host
Hier könnt Ihr ein bisschen was über Euch schreiben oder auch nich,je nachdem wie viel Text oder Links hier stehen erscheint eine Scrollbar

| Startseite
| Über...
| Gästebuch
| Archiv
| Abonnieren
wochenende zu hause.

ja. wir hatten mal wieder ein wochenende zu hause. genau genommen sind wir wegen dem cocktailabend dahin gefahren. sowas gibt es ja nicht oft bei uns. genau genommen vorher noch nie. aber im endeffekt war das ganze der totale reinfall.

freitag sind wir beide nach er schule mit vollgepackten fahrrädern zur busstation gefahren und kamen mit einer halben stunde verspätung um 20 uhr in köln an. zu hause also nur noch n bischen internet und schlafen  

papa ist natürlich wieder geblitzt worden aufm weg nach hause selber platz wie letzte woche und das ticket gerade erst bezahlt.

jaja. samstag war dann...interessant. j und ich hatten ja geplant schwimmen zu gehen. schön die sachen gepackt und um punkt 9 standen wir vorm schwimmbad mit der aufschrift "frühschwimmer nur für mitglieder. öffentlicher betrieb ab 12 uhr" juhu... es ging dann stattdessen nach R. weil J. sich schuhe kaufen wollte. bei deichmann gabs nur unbequeme aber bei h&m hat sie welche gefunden und noch so viele andere dinge ;D ich hab nichts gekauft. hatte auch gar kein geld...

joaa.... der abend ist dann folgendermaßen abgelaufen. in jeder kneipe minimum halbe stunde fürn "cocktail" inner schlange stehen und dann grütze kriegen. der erste hat geschmeckt wie kakao mit marzipan, der sex on the beach wie multivitaminsaft, der tequilla sunrise wie wasser mit zu wenig zitronenpulver und danach hab ich aufgegeben.... wollten ja eigentlich noch tanzen gehen, hatten dann aber im endeffekt auch keine lust mehr drauf. also schon um 12 wieder nach hause. hmmm.... reinfall! und dafür 50€ ausgegeben....-.- (35 bahn und 15 cocktail) wäre sinnvoller gewesen hier zu bleiben und sich aufs lernen zu konzentrieren... hab natürlich nichtmal ansatzweise das geschafft, was ich schaffen wollte...jetzt muss ich für morgen noch einiges machen ... und der erste test. deswegen bin ich ganz schön aufgeregt. habe angst, dass ich das nicht kann und vor allem habe ich angst, dass ich nicht die normen finde, die ich können muss...aber wir werden sehen... zur not kann ich ja glaub ich noch nachschreiben. aber auch für die projektarbeit habe ich nicht alles fertig gemacht, wie ich es eigentlich tun wollte...werde das dann morgen in der schule machen und dann auch noch relativ viel für den chemiekurs, der dienstag anfängt vorbereiten... totaler stress... dabei kann ich das ja so garnicht gebrauchen. gerade noch gelesen, dass stress der beautykiller nummer 1 ist. neben zu wenig schlaf und zu wenig wasser. an dem wasser arbeite ich und ich hoffe, dass ich auch schlafen kann. deswegen muss ich hier nun jeden abend schreiben. man sagt ja, dass tagebuchschreiben hilft um einzuschlafen. dann denkt man nicht mehr so viel über die dinge nach. es ist allerdings wieder was anderes zu tippen, als etwas von hand zu schreiben. einerseits geht das hier schneller und man kann über mehr dinge reden, zum anderen ist es unpersönlich. also was tun?

ich werde jedenfalls jetzt noch ein wenig lesen und dann ins bettchen gehen. denn ich muss ja morgen vormittag noch einiges tun bevor ich zum test in die schule fahr. 

daum: dooi en tot morgen. 

xx

26.9.10 22:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de